Aus dem Werkszyklus VERFALL

Ohne Titel | Lithographie auf Büttenpapier | 47x32 / 50x40 / 47x32 cm

Aus dem Werkszyklus VERFALL

Ohne Titel | Lithographie auf Büttenpapier | je 30x40 cm


VERFALL

In diesem Arbeitszyklus zeigt Franzke Ansichten verlassener, teils schon vom Hauch des Verfalls berührter Szenerien. Die menschenleeren Lebens-Räume erinnern an „Lost Places“ – in Vergessenheit geratene Orte, Plätze, Gebäude, welche die Natur allmählich fortschreitend, doch unaufhaltsam zurückzuerobern scheint.

Tatsächlich sind die Werke jedoch mehr von einem Blick auf die innere Befindlichkeit des Menschen geleitet, als dass sie eine reale Situation widerspiegeln: Die zum Abriss, zur sukzessiven Auflösung verurteilten Räumlichkeiten könnten auch auf den unausweichlichen Verfall des Körpers und der Seele hinweisen.

Die Wahl der Steinlithographie als traditionelle Technik sowie der gänzliche Verzicht auf beschönigende Farbigkeit unterstützt das so hervorgerufene Gefühl.

Aus dem Werkszyklus VERFALL

Ohne Titel | Lithographie auf Büttenpapier | je 32x47 cm

Aus dem Werkszyklus VERFALL

Ohne Titel | Lithographie auf Büttenpapier | je 50x40 cm

Aus dem Werkszyklus VERFALL